Donnerstag, 2. Januar 2014

Ein gutes neues Jahr und Tipps zum Essen

Ja, 2014 ist da und natürlich hoffen wir alle, es wird ein super gutes Jahr sein!
Hoffentlich das Jahr, in dem Sie nach Florenz fahren!

Heute erhalten Sie von mir den ersten Restaurantstipp. Sie sollten wissen, dass ich Vegetarierin bin, also von mir erfahren Sie nie, wo man die beste bistecca alla fiorentina (Steak) isst.
Viele sagen, in Italien isst man überall sehr gut; es kann sein.  Doch in einer touristischen Stadt wie Florenz kann man auch nicht so tolle Erfahrungen haben.

Mein Tipp ist zur Buchhandlung BRAC. Ein sehr netter Ort in der Innenstadt, wo man Bücher verkauft und essen kann.
BRAC ist in der via dei Vagellai (am rechten Arnoufer) nicht weit weg von Palazzo Vecchio. Die Strasse ist eng und das Lokal hat kein Schild, also die Hausnummer ist grundsätzlich. Es ist auch ziemlich klein und normalerweise ist es besser einen Tisch zu bestellen.


Italiener essen ab 20.30 Uhr zu Abend, wenn Sie früher gehen, haben Sie dann kein Problem.
BRAC ist den ganzen Tag geöffnet, man kann dort frühstücken, schnell zu Mittag essen, Tee bzw. Kaffee trinken usw.
Am Abend ist aber die grösste Atmosphäre dort. Ambiente ist sehr besonders, mit kleinen Tischen am Hof - einem winzigen Hof - und das Kerzenlicht am Tisch.
BRAC hat nur vegetarische Gerichte. Man kann à la carte oder die gemischte Platte essen. Ich nehme immer die gemischte Platte (piatto unico) sie besteht aus drei Gängen: Salat, Reis oder Pasta, einem Gericht mit pane carasau (einem sardischen flachen Brot, sehr wechselhaft).

Diese Platte ist sehr gut und kostet 12 euros. Hier finden Sie auch Wein (nicht unbedingt eine Flasche, auch ein Glas) und Bier.

Sollte ich BRAC bezeichnen
gute Atmosphäre
gutes Essen
gute Preise

via dei Vagellai 18, Firenze