Dienstag, 5. Mai 2015

Maggio Musicale Fiorentino

Heute Abend beschreiben die "Kollegen" die Oper Fidelio aus dem Tweet Seat.
Vor ungefähr einer Woche sass ich auch da als Mitgliederin vom NeverlandOF Projekt. Es war die Premiere von Fidelio von Ludwig van Beethoven und es war auch die Eröffnung der Festspiele Maggio Musicale Fiorentino.
Das Festival ist 78 Jahre alt und kommt jedes Jahr Ende April - Anfang Mai wieder.
In Florenz ist der Maggio eine berühmte Tradition. Seit ein paar Jahren sind die Festspiele schöner, weil die Stadt ein neues Opernhaus hat.


Neben dem neuen Gebäude sind aber Probleme für die Arbeiter und Mitarbeiter dieser Institution da; es geht immer um Geldmangel und das ist der Grund, wofür die Aufführung von Fidelio, die ich vor einer Woche gesehen habe, in reduzierter Form war. Das Personal oder ein Teil davon hat gestreikt.
Auf jeden Fall gehen die Festspiele weiter und das Programm vom Maggio können Sie in den WebSeiten lesen. www.operadifirenze.it

Die nächste Oper ist The turn of the screw von Benjamin Britten vom 22. Mai bis zum 7. Juni.
Kurz danach kommt Candide von Bernstein (23. Mai bis 3. Juni). In den Festspielen sind auch Konzerte und Filme inbegriffen.

Meine Erfahrung als Gästin der Premiere war sehr interessant. Wie auf allen Premieren war das Publikum unterschiedlich: normale Leute wie ich neben Politikern, Schriftstellern, Bürgemeister und Offizieren in Paradeuniform.

Fidelio ist auf Deutsch. So weit habe ich eine Oper auf Englisch und eine auf  Deutsch zugesehen. Ich bin keine Operkennerin, wie schon geschrieben. Ich muss unbedingt zu einer ITALIENISCHEN Operinszenierung gehen.
 
Als Social Media Gästin hat man viele Vorteile: zum Beispiel wird man in dem Gebiet der Umkleideräume eingeladen. Man trifft die Sänger, die Schneiderinnen, die Schminker und Friseur.
Es ist das kindlich-spielerische Teil des Jobs: es macht viel Spass! Im Spiegel hinter dem Bildschirm stehe ich !


Auf jeden Fall habe ich festgestellt, dass ich Oper mag, auch wenn ich davon wenig verstehe. Ich folge nur meinen Emotionen und Gefühlen.



Von meiner vorigen Erfahrung als Social Media Gästin können Sie hier lesen