Montag, 13. März 2017

Pieve a Ripoli

Die nähere Umgebung von Florenz ist das Ziel von meinen Spaziergängen am Wochenende.
Gestern war diese Umgebung wirklich nah, denn Pieve a Ripoli liegt direkt 100 Meter nach einem Strassenschild wo die Gemeinde Florenz endet und die Gemeinde Bagno a Ripoli beginnt.



Aber ist es nicht faszinierend? 5 Minuten von Piazza Santa Croce, am Rande von einem sehr befahrenen "viale" herrscht die toskanische Landschaft mit all den Symbolen.
Ja, die uralte Pievekirche von Ripoli steht noch da, mit den Zypressen, mit dem alten Haus, mit der grünen Wiese.

Ich finde es bezaubernd. Ich mag es so sehr. Und jetzt, wo wir Frühling haben, blühen die kleinen Blüten der Kirschbäume.