Dienstag, 17. November 2015

30. November: ein Tag nicht zu vergessen

Hier in der Toskana haben wir einen Feiertag, den kein anderer Italiener hat. Der Feiertag ist am 30. November und heisst Festa della Toscana oder Toskanas Feiertag.
An diesem Tag gehen wir Erwachsene regelmässig zur Arbeit bzw. die Kinder zur Schule.
Aber trotzdem wird es mit vielen Veranstaltungen gefeiert.

Am 30 November 1786 regierte in Florenz und in der ganzen Toskana Peter Leopold von Habsburg. An diesem Tag wurde die Todesstrafe ausser Kraft gesetzt. Nicht nur in Europa, in der ganzen Welt passierte so was zum ersten Mal.

Peter Leopold regierte im Sinne der Vernunft; er führte viele wichtige Reformen ein.

Schon seit 15 Jahren ist der Feiertag am 30. November eingeführt worden und zu Recht.
In dieser Welt, wo die Barbarien und die Kriege immer mehr an Kraft gewinnen, wollen wir auf die positiven Werte der westlichen Kultur hinweisen; vor allem für die jüngeren Generationen ist das sinnvoll.



Touristisch gesehen gelten die Veranstaltungen zum Feiertag nicht sehr, v.a. wenn Sie kein Italienisch verstehen.
Es sind meistens Lesungen und Treffen; manchmal aber auch Konzerte  und Ausstellungen.