Dienstag, 3. Oktober 2017

Light lunch bei Ditta Artigianale

Nach einem Termin in der Innenstadt habe ich einen ruhigen Ort gesucht, wo ich gut essen konnte. Da ich in der Nähe von Palazzo Vecchio war,  habe ich mich für via dei Neri entschieden, die in vielen Online-Restaurantführern (bzw. Tripadvisor) als Gourmetziel gilt.
All'Antico Vinaio fasziniert mich nicht, nicht nur wegen der langen Warteschlangen und des Mangels an Sitzplätzen, sondern auch weil ich leckere "schiacciata" woanders finden kann.
Geht man weiter an die Strasse Richtung Santa Croce, findet man Ditta Artigianale, ein richitges Kaffeehaus.
Mir gefallen sowohl der schlichte Einrichtungsstil, als auch die Oeffnungszeiten - geöffnet zum Frühstück, Kaffee, Mittagessen, Nachmittagstee, Aperitif, Trinklokal...

Zum Glück kann man doch in der Stadt zu Tisch sitzen, ohne einen Zuschlag bezahlen zu müssen. Die Gerichte hier haben eine internationale Verlockung.
Bei mir war die Auswahl Quinoa mit dürren Tomaten, Gemüse und Hummus. Eine sehr leckere Auswahl zu 9 Euro zu Tisch in voller Ruhe. Eine kleine Flasche Wasser kostet 1 Euro.


Kaffee ist dann eine andere Geschichte. Ditta Artigianale ist mit grosser Kaffeeauslese spezialisiert. Die Mischungen kommen aus der ganzen Welt. Die Zubereitung findet man unter Espresso, Filter oder Aeropress. Besondere Milch ist auch zu finden: Mandeln,- Soya- oder Kokosmilch.

Ja, man muss schon die richtgen Lokale kennen.