Donnerstag, 17. September 2015

Die zentrale Lage von Florenz

Florenz liegt zentral. Nicht nur mitten in Italien, sondern auch mitten in der Toskana und das ist natürlich sehr günstig.
Man braucht 60 km zu fahren und man erreicht Siena.
Mit 100 km ist man an der Küste - Viareggio zum Beispiel oder Livorno. 70 km trennen Pisa von Florenz; 80 km Lucca; Arezzo ist auch 80 km entfernt und wenn man im Winter ins Gebirge zum Skilaufen will, liegt Abetone 1,5 Stunden von hier.

Aber das, was mir am besten gefällt, ist die Moeglichkeit, direkt von der Innenstadt in wenigen Minuten das Land zu erreichen.
Das kann man schon zu Fuss machen. Ob im Norden, im Süden, im Osten liegt die schoene, toskanische Landschaft alles herum.
Wissen Sie, was ich meine? Ich meine Olivenbäume, Zypressen, alte Landhäuser.

Von meiner Gegend erreicht man z.B die Hügeln von Careggi, wie ich in einem älteren Post beschrieben habe. Auch Fiesole ist ein beliebtes Ziel, darüber habe ich schon geschrieben.



Wenn Sie mal Florenz besichtigen, sollten Sie sich Zeit nehmen und einen Spaziergang irgendwohin in der Umgebung machen.

Im südlichen Teil der Stadt ist zum Beispiel die Gegend um San Michele a Torri besonders heiter.



Zu empfehlen ist auch die Ortschaft Cercina, das liegt eher im Norden. Es ist ein Lieblingsziel für meine Spaziergänge.





Merken Sie etwas? Uberall, wo es so schoen ist, ist eine alte Pfarrkirche.


Es waren das Zentrum, sozusagen der Mittelpunkt des gemeinsamen Lebens auf dem Land damals, als die Landhäuser so isoliert waren.