Montag, 28. September 2015

Museo Stibbert

Ich war Kind in den späten 60er Jahren. Kindermuseen gab es hier keine, auch keine Aktivitäten für Kinder in den Museen.
Doch das erste Museum, das ich in meinem Leben besichtigt habe, war das Stibbert Museum, das zufällig auch in unserem Viertel lag.
Das Museo Stibbert war zu der Zeit für Kinder geeignet, weil man dort ungewöhnliche Sachen bewundern konnte. Also keine langweiligen Gemälde sondern wunderbare Exponate und Spuren von weiten Welten.
Ich weiss noch die grosse Uberraschung, als ich den Saal mit dem Ritterzug eintrat. Es schien mir wie ein riesiger Raum, wo mittelalterliche Figuren wie Zeugen aus der Vergangenheit standen.

Museo Stibbert- der Ritterzug


Das Museum ist sehr, sehr besonders und ist wirklich ungewöhnlich. Die Villa war das Haus von Frederick Stibbert, dort hat er ein ganzes Leben lang Kunstgegenstände und Harnische aus der ganzen Welt gesammelt.

Wer war Friederick Stibbert? Er gehörte der grossen Gemeinschaft der Anglo-Florentiner, die gegen Ende des 19. Jh. in Florenz wohnten. Die Stadt war damals Mode. Frederick war eine perfekte Mischung aus italienischer und englischer Kultur, seine Mutter war Italienerin, sein Vater Engländer. Schon als junger Mann hat er begonnen, Harnische und Waffen der Vergangenheit zu kaufen und zu sammeln.
Die Exponate, die man hier bewundern kann, stammen aus dem 16. und 17. Jh.
Sogar der Harnisch von Giovanni dalle Bande Nere ist da: er war ein gefürchtete Krieger und Vater vom Grossherzog Cosimo der I. der Medici-Familie.

Museo Stibbert- Giovanni dalle Bande nere


Aber denken Sie jetzt nicht, das Museum sei nur für Kinder, ganz im Gegenteil; es ist so originell mit den vielen Sammlungen, nicht nur Waffen und Helme und Schwerte sondern auch Porzellan und Kunstglas und Gemälde: der Geschmack von Stibbert war vielseitig.


 Die Details der Einrichtung und der Dekoration sind extrem fein und preziös. Zum Beispiel dieser Kamin aus geschmückter Keramik


Die Villa (und das Museum) sind von einem grossen, wunderschönen romantischen Park umgeben.

Museo Stibbert, via Stibbert. Am Donnerstag geschlossen.