Sonntag, 3. September 2017

Vegetarisch in Florenz

Mit Freunden bin ich zu einem neuen vegetarischen Restaurant gegangen, das erst vor 6 Monaten aufgemacht hat. Das Restaurant heisst L'OV Abkürzung für L'Osteria Vegetariana.
Es ist natürlich vegetarisch; es liegt an piazza del Carmine, der Platz, auf dem die Kirche von Carmine mit den Fresken von Masaccio steht. Wir sind an der linken Arnoufer, San Frediano, in dem Stadtviertel, das Lonely Planet als das coolste der Welt bezeichnet hat.

Auf jeden Fall sind die Speisen super!! Frisch nach Saison, biologisch, auf viele Fälle auch glutenfrei.
Ich habe einen Salat gegessen: Wassermelone in Würfeln, feine Fenchelscheiben, Zigenkäse (so etwa wie Feta) und Oliven. Herrlich!!!
Danach Pasta mit Carbonara Sosse (aber mit Trüffel statt Speck). Andere Freunde haben einen vegetarischen Suschi gegessen, der wirklich derb und frisch wirkte.

Zum Trinken Weine aus biologischem Anbau.
Die Desserts waren auch interessat, ich war aber vollkommen satt.

L'OV ist eine neue Option, um vegetarisch in Florenz zu essen.

Die Preise? 25 euro ungefähr.
Ambiente findet man hier auch viel und Gemütlichkeit: viel Grün, Pflanzen, gute Tischaustattung.