Freitag, 30. März 2018

Ostern und Florenz (und die Florentiner)

Italien hat viele Traditionen des Osterns, aber hier in Florenz haben wir nur ein Ereignis an Osternsonntag. Der Karren, der die ganze Stadt durchquert kommt auf den Domplatz und wir "angezündet" auf Italienisch Scoppio del carro.
Viele kleine und grössere Böller, die ein grosses Feuerwerk machen, stehen am Karren und werden von einer Lunte in Form einer Taube angezündet. 
Alles findet am 1. April um 11 Uhr auf dem Domplatz statt.



Ich muss zugestehen, dass ich die Zeremonie des Karrens nie gesehen haben: die Touristen lieben es, die Florentiner auch, sie fahren aber auch gerne weg und oft nehme ich mir ein paar Tage Urlaub.
Ostern bedeutet, dass wir den Winter hinter uns haben.
Denn endlich ist es wärmer und die Tage sind länger und wir erblicken schon den Sommer.

Die grossen Schokoladeneier in den Schaufenstern sind den Kindern gewidmet.
Frohes Ostern!
ph. Giulì cioccolato